Die Rechtsanwälte Sasse & Partner mahnen seit Jahren  für verschiedene Mandanten die Verbreitung von sog. Bootlegs ab. Als Bootleg bezeichnet man in aller Regel nicht  autorisierte Tonaufzeichnungen und Mitschnitte von Konzerten. Teilweise wird als synonym auch von Schwarzpressung gesprochen.

Das Problem ist, dass viele überhaupt nicht wissen, dass es sich bei der Kassette, LP oder CD um ein Bootleg handelt.  Sie sehen häufig aus wie jeder andere Tonträger auch. So tragen Sie etwa ein GEMA Logo und einen Strichcode. Sie können anhand der EAN sogar unmittelbar bei Amazon gelistet werden. Mandanten berichten sogar, dass Sie sie vor etlichen Jahren etwa bei Karstadt erworben hätten.

Von den Abgemahnten wird eine Unterlassungserklärung, Schadenersatz (100 €), sowie die Rechtsanwalts- (169,50 €) und Ermittlungskosten (100 €) verlangt.

Folgende Bootlegs werden nach unserer Kenntnis von den Rechtsanwälten  Sasse und Partner aus Hamburg abgemahnt:

Philip Collins Limited

    Phil Collins – Live At It’s Best – Live USA

    Phil Collins – Live USA (Kasette)

    Phil Collins & Dire Straits – Live USA

    Phil Collins – I don‘t care anymore — Live in Den Haag 1982

 

Gelring Limited

    Genesis – BBC 1972 Swingin’ Pig

    Genesis – Live in Montreal 1974

    Genesis – File under: Genesis (LP)

    Genesis – I can’t dance

    Genesis – Dance with me

    Genesis – We

    Genesis – 18 Million Dollars to dance

    Genesis – Picture About (LP)

    Genesis – The Great Lost Live Album Vol. 1 und Vol. 2

    Genesis with Phil Collins – Live USA Vol. 2

    Genesis – Live At The Wembley Stadium 1987

    Genesis – Live in Newcastle 1973 (LP)

    Genesis – Quebec City 1973

   

Iron MaidenHoldings Ltd.

    Iron Maiden – The Soundshouse Tapes and More

 

Masters 2000, Inc.

    Mötley Crüe – Lewd, Crüed; Tattoed/Live

    Mötley Crüe – Too Young to Fall in Love / Japan

    Mötley Crüe – Live & Alive – Live USA

    Mötley Crüe – Live USA

    Mötley Crüe – Live Wire

    Mötley Crüe – Off the Record

    Mötley Crüe – Fuck Off!

    Mötley Crüe – On With the Show – Frenso Boston 1986

 

Pink Floyd (1987) Ltd.

     Pink Floyd – Pazzia & Passione – Live in Venice ’89

     Pink Floyd – P.U.L.S.E

 

Pink Floyd Music Ltd.

    Pink Floyd – The Complete Zabriskie Point Sessions

    Pink Floyd – Live Anthology

    Pink Floyd – Live USA

    Pink Floyd – Echoes Of Atom Heart Mother – Live 1970/71

    Pink Floyd – Scratch The Silence (Live in L.A. 9.72, Hollywood Bowl)

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Sasse und Partner wegen des Verkaufs eines Bootlegs erhalten haben,  helfen wir ihnen gerne!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net