Sie haben eine Abmahnung wegen illegalen down- bzw. upload erhalten?  Wir helfen bei Ihnen! Derzeit wird u.a. das Lied „Emeli Sande Read All About It pt. 3 abgemahnt. Rechteinhaberin ist die EMI Music Germany GmbH & Co. KG. Achtung! Das Lied befindet sich auf dem Chart Container „German Top 100 Single Charts“.  Ausgesprochen wird die Abmahnung durch die Kanzlei Kornmeier & Partner Rechtsanwälte. Das Gefährliche daran ist, dass sofern man einen Chartcontainer heruntergeladen hat,  praktisch jedes einzelne Lied abgemahnt werden kann. Erfahrungsgemäß erhält der Nutzer im Schnitt zwischen drei und fünf Abmahnungen. Es besteht also ein Risiko, das sehr hohe Kosten entstehen können. Das Risiko kann man unter Umständen deutlich reduzieren, wenn man sofort nach Erhalt der  ersten Abmahnungen einen aufs Urheberrecht spezialisierten Rechtsanwalt aufsucht, da es unter Umständen taktische Möglichkeiten gibt weitere Abmahnungen zu vermeiden.

Für einen kostenlosen telefonischen Erstkontakt stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Kanzlei Dr. Schenk gerne zur Verfügung. Wir vertreten bundesweit und haben Erfahrung aus mehreren tausend Abmahnungen.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Musikwerks  „Rihanna – Talk That Talk“ abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die Universal Music GmbH ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei sind die Rechtsanwälte Rasch aus Hamburg

Neben einer Unterlassungserklärung wird ein Vergleichsbetrag in Höhe von 1.200 € verlangt.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (wie beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare, Bitreactor,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Werk  zum Download angeboten zu haben.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Musikwerks  „Unheilig – Lichter der Stadt“ abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die Universal Music GmbH ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei sind die Rechtsanwälte Rasch aus Hamburg

Neben einer Unterlassungserklärung wird ein Vergleichsbetrag in Höhe von 1.200 € verlangt.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (wie beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare, Bitreactor,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Werk  zum Download angeboten zu haben.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Musikwerks  „Alex Clare – The Lateness Of The Hour“ „abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die Universal Music GmbH ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei sind die Rechtsanwälte Rasch aus Hamburg

Neben einer Unterlassungserklärung wird ein Vergleichsbetrag in Höhe von 1.200 € verlangt.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (wie beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare, Bitreactor,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Werk  zum Download angeboten zu haben.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net