Aktuell liegt uns eine Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Germany GmbH  vor. Den Abgemahnten wird vorgeworfen, diverse Folgen der Fernseh Serie

Modern Family – Staffel 4

Illegal im Internet angeboten zu haben. Gerichtet ist die Abmahnung an den Anschlussinhaber. Achtung! Dieser ist nicht immer gleich der Täter.  Es muss immer sogfältig geprüft werden, inwieweit der Anschlussinhaber überhaupt verantwortlich ist.

In der Abmahnung werden eine strafbewährte Unterlassungserklärung sowie ein Betrag von 1.028 € gefordert. Der Zahlbetrag setzt sich zusammen aus 578 € Anwaltskosten und 450 € Schadensersatz.

Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt. Achtung! Die mitgeschickten Unterlassungserklärungen sind regelmäßig zu weit gefasst!

Achtung: Die Century Fox Home Germany GmbH  lässt durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aktuell auch das illegale Anbieten der Fernseh-Serien

          How I Met Your Mother

          Homeland

abmahnen.

Können wir Ihnen helfen?

Unsere Kanzlei konnte schon tausenden Betroffenen helfen!

Wenn möglich werden wir versuchen den Anspruch komplett abzuwehren. Unser Motto: Kein Geld an den Abmahner. Wenn es nicht anders geht, geben wir in ihrem Namen eine modifizierte Unterlassungserklärung ab.  Den Zahlungsanspruch versuchen wie soweit wie möglich zu reduzieren, wenn nicht sogar gänzlich abzuwehren.

Eine Ersteinschätzung ist kostenlos und unverbindlich.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Weiterhin erreichen uns Abmahnungen des Herrn Robert Diggs  der sich durch Herrn Rechtsanwalt Daniel Sebastian vertreten lässt. Beanstandet wird die rechtswidrige Verbreitung von an dem geschützten Werk „RZA Ode to Django – (The D is Silent)“.

Rechtsanwalt Daniel Sebastian fordert im Namen des Herrn Diggs besser bekannt unter dem Pseudonym RZA die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadenersatz in Höhe von 850 € für eine vermeintlich begangene Urheberrechtsverletzung.

Die Urheberrechtsverletzung soll von der Firma SKB UG (haftungsbeschränkt) festgestellt worden sein.  Genannt werden u.a IP-Adresse, Zeitpunkt, Filehash, P2P netzwerk, Benutzerkennung und das angebotene Werk.

Konkret wird den Abgemahnten vorgeworfen den Film „Django Unchained“ herunter geladen zu haben. Es wird aber nicht das illegale down bzw. uploaden des Films abgemahnt, sondern dass sich auf dem Film das Lied „The D is Silent“ und daher an diesem Urheberrechte verletzt worden seien.

Ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegt ist zumindest zweifelhaft.

Wir raten! In keinem Fall einfach ohne vorherige Prüfung die Unterlassungserklärung unterzeichnen. Vielmehr sollte die Abmahnung zunächst von einem auf das Urheberrechtspezialisierten Rechtsanwalt überprüft werden.

Wir bieten eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung über die Risiken und Möglichkeiten sich gegen eine solche Abmahnung zu wehren.

Unsere Erfahrung basiert auf mehr als 4.000 Abmahnungen! Unsere Kanzlei vertritt seit Jahren erfolgreich in wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Aktuell mahnt die Koch Media GmbH aus Österreich vermeintliche Verstöße gegen das Urheberrecht ab. Vertreten wird die Firma hierbei durch die .rka (Reichelt Klute Aßmann) an.

Im Einzelnen:

Betroffen sind Nutzer sog. Filesharing Tauschbörsen. Hierüber sollen die Abgemahnten das Computerspiel „Dead Island“ herunter- zum upload bereitgehalten haben. Das Spiel ist unter dem Label „Deep Silver erschienen. Die Koch Media GmbH besitzt hieran nach eigenen Angaben weltweit die exklusivitätsrechte.

Neben einer Unterlassungserklärung werden Schadensersatzansprüche in Höhe von 1.500,00 € gefordert.

Sollten auch Sie eine Abmahnung erhalten haben empfehlen wir

Nicht unterschreiben! Nicht zahlen!

Wir raten, die Abmahnung  durch uns zunächst überprüfen zu lassen.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Wettbewerbsrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Musikwerks  „: Die Atzen mit Nena- Strobo Pop ” abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die Geto Gold Musikverlag GbR ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei ist die FAREDS Rechtsanwalts mbH aus Hamburg

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Video zum Download angeboten zu haben.

Neben einer Unterlassungserklärung wird eine Vergleichsbetrag in Höhe von 450,00 € verlangt.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden. Auch besteht die Gefahr von Folgeabmahnungen.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden. Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Achtung das Werk befindet sich auf verschiedenen Samplern wie etwa den German Top 100 Single Charts! Es besteht daher die Gefahr, dass Sie gleich mehrere Abmahnungen erhalten.

Kostenlose Hotline unter 08003331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk