Abmahnung – Waldorf Frommer:- TV Serie – How I Met Your Mother – Staffel 8

Achtung die bekannte Abmahnkanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell dass illegale down- bzw. uploaden der beliebten Fernsehserie „How I Met Your Mother – Staffel 8“ ab. Die Ausstrahlung der Serie in Deutschland erfolgt seit April 2013. Insgesamt gibt es 24 Folgen, die nach unseren Erkenntnissen allesamt abgemahnt werden.  Rechteinhaber ist die Firma „Twentieth Century Fox Home Entertainment“.

Den Betroffenen  wird  vorgeworfen Folgen der 8. Staffel  über Tauschbörsen wie z.B. bittorrent illegal zum Download angeboten zu haben.

Neben einer strafbewährten Unterlassungserklärung wird ein Schadenersatz in Höhe von 471 € (für eine Folge) gefordert.

Sollten auch Sie einer Abmahnung  erhalten haben, helfen wir Ihnen gerne.

Wir bieten eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung über die Risiken und Möglichkeiten sich gegen eine solche Abmahnung zu wehren.

Unsere Erfahrung basiert auf mehr als 4.000 Abmahnungen! Unsere Kanzlei vertritt seit Jahren erfolgreich in Filesharing Angelegenheiten.

Wir wissen worauf es ankommt!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Robert Diggs lässt weiter durch seinen Anwalt Daniel Sebastian Rechtsverletzungen an dem geschützten Werk „RZA Ode to Django – (The D is Silent)“ abmahnen.

Rechtsanwalt Daniel Sebastian fordert im Namen des Herrn Diggs besser bekannt unter dem Pseudonym RZA die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadenersatz für eine vermeintlich begangene Urheberrechtsverletzung.

Die Urheberrechtsverletzung soll von der Firma SKB UG (haftungsbeschränkt) festgestellt worden sein.  Genannt werden u.a IP-Adresse, Zeitpunkt, Filehash, P2P netzwerk, Benutzerkennung und das angebotene Werk.

Konkret wird den Abgemahnten vorgeworfen den Film „Django Unchained“ herunter geladen zu haben. Es wird aber nicht das illegale down bzw. uploaden des Films abgemahnt, sonder dass sich auf dem Film das Lied „The D is Silent“ und daher an diesem Urheberrechte verletzt worden seien.

Ob tatsächlich eine Urheberrechtsverletzung vorliegt ist zumindest zweifelhaft.

Wir raten! In keinem Fall einfach ohne vorherige Prüfung die Unterlassungserklärung unterzeichnen. Vielmehr sollte die Abmahnung zunächst von einem auf das Urheberrechtspezialisierten Rechtsanwalt überprüft werden.

Wir bieten eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung über die Risiken und Möglichkeiten sich gegen eine solche Abmahnung zu wehren.

Unsere Erfahrung basiert auf mehr als 4.000 Abmahnungen! Unsere Kanzlei vertritt seit Jahren erfolgreich in wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Filmwerks  „Die eiserne Lady“ abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei sind die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München.

Neben einer Unterlassungserklärung wird eine Vergleichsbetrag in Höhe von 956,00 € verlangt.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (wie beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Werk  zum Download angeboten zu haben.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Achtung! Auch die folgenden Filme der Tele München sind Gegenstand von Abmahnungen:

          Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 1

          Der Adler der neunten Legion

          Der Biber

          John Carpenter´s The Ward

          Killer Elite

          Melancholia

          Midnight in Paris

          Ohne Limit

          The Tree of Life

          Mr. Nobody

          Nur für Personal

          The Double

          The Tree of Life

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk

Aktuell wird  das illegale down –  bzw. uploaden auf sog. Tauschbörsen des Musikwerks „Michel Telo“  – „Ai Se Eu Te Pego (Nossa)“ abgemahnt. Die Abmahnung wird durch die DigiRights Administration GmbH aus Darmstadt ausgesprochen, der die Rechte an dem Werk zustehen sollen.  Abmahnende Kanzlei sind die Rechtsanwälte Denecke, von Haxthausen & Partner aus Berlin

Neben einer Unterlassungserklärung wird eine Vergleichsbetrag in Höhe von 650,00 € verlangt.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, im Rahmen einer Internettauschbörse (wie beispielsweise BitTorrent, e-Mule, Kazaa, e-Donkey, GnuNet, Freenet, LimeWire, Bearshare,  etc.) anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte das vorgenannte Werk  zum Download angeboten zu haben.

Wenn auch Sie eine Abmahnung erhalten haben, heißt es erst mal Ruhe bewahren. In keinem Fall einfach die Unterlassungserklärung unterschreiben und/oder den Geldbetrag überweisen.

Die Berechtigung der Abmahnung sollte durch einen aufs Urheberrecht spezialisierten Anwalt überprüft werden.

Die geltend gemachten Forderungen können regelmäßig erheblich reduziert oder auch ganz abgewehrt werden!

Aufgrund der täglichen Bearbeitung von einer Vielzahl von Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts können wir Ihnen schnell und  kompetent weiterhelfen. Wir vertreten deutschlandweit!

Kostenlose Hotline unter  0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk