Achtung derzeit versenden die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München  im Auftrag der Warner Bros Entertainment Abmahnungen wegen Verletzung von Urheberrechten.

Konkret wird  den Abgemahnten vorgeworfen den Film

„Wir sind die Millers“ (mit Jennifer Aniston).

Illegal im Internet zum download  angeboten zu haben.

Gerichtet ist die Abmahnung an den Anschlussinhaber. Achtung! Dieser ist nicht immer gleich der Täter. Häufig habe Dritte wie etwa Kinder, Ehepartner, Mieter usw. die Handlung begangen. Es muss immer sogfältig geprüft werden, inwieweit der Anschlussinhaber überhaupt für die Taten Dritter verantwortlich ist.

Der Download bzw. Upload soll von einem Ermittlungsunternehmen festgestellt worden sein.

In der Abmahnung werden eine strafbewährte Unterlassungserklärung sowie ein Betrag zwischen über 1.000 € gefordert.

 Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt. Achtung! Die mitgeschickte Unterlassungserklärung ist nach unserer Auffassung zu weitgehend.

Ebenso halten wir die gemachen Forderungen für deutlich übersetzt.

Haben auch Sie eine Abmahnung erhalten?

Unsere Kanzlei konnte schon tausenden Betroffenen helfen!

Wenn möglich werden wir versuchen den Anspruch komplett abzuwehren. Unser Motto: Kein Geld an den Abmahner. Wenn es nicht anders geht, geben wir in ihrem Namen eine modifizierte Unterlassungserklärung ab.  Den Zahlungsanspruch versuchen wie soweit wie möglich zu reduzieren, wenn nicht sogar gänzlich abzuwehren.

Eine Ersteinschätzung ist kostenlos und unverbindlich.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Achtung die bekannte Abmahnkanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell dass illegale down- bzw. uploaden des Films „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ ab. Rechteinhaberin ist die Warner Bros. Entertainment GmbH.

Den Betroffenen  wird  vorgeworfen den Film über Tauschbörsen wie z.B. bittorrent illegal zum Download angeboten zu haben.

Neben einer strafbewährten Unterlassungserklärung wird ein Schadenersatz in Höhe von 956 € gefordert.

Sollten auch Sie einer Abmahnung  erhalten haben, helfen wir Ihnen gerne.

Wir bieten eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung über die Risiken und Möglichkeiten sich gegen eine solche Abmahnung zu wehren.

Unsere Erfahrung basiert auf mehr als 4.000 Abmahnungen! Unsere Kanzlei vertritt seit Jahren erfolgreich in Filesharing Angelegenheiten.

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer versendet zahlreiche Abmahnungen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH.  Den Abgemahnten wird vorgeworfen, den Film

Lauras Stern und die Traummonster

 in sog. Filesharing Tauschbörsen, wie beispielsweise BitTorrent, eDonkey, Emule, usw. wiederrechtlich zum Herunterladen angeboten zu haben.

Neben einer strafbewährten Unterlassungserklärung wird ein Abgeltungsbetrag in Höhe von 956 Euro verlangt.

Wir raten:  Nichts unterschreiben –  Nicht zahlen!

Dies bedeutet allerdings nicht, dass Sie die Abmahnung einfach ignorieren dürfen. Es muss geprüft werden, inwieweit der Ihnen vorgeworfene Verstoß wirklich zutrifft oder eben nicht und welche Verteidigungsstrategie speziell für Ihren Fall die Beste ist.

Lassen Sie sich durch uns helfen!

Unsere Erfahrung basiert auf mehr als 4.000 Abmahnungen!

Wir wissen worauf es ankommt!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei@dr-schenk.net

Derzeit verschicken die Rechtsanwälte Waldorf Frommer  im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH Serienabmahnungen wegen illegalen Einstellens des Films The Dark Knight Rises

Gefordert wird die Abgabe einer beiliegenden strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie Schadensersatz in Höhe von 956 €.

Die beigefügte vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert unterschrieben werden. bleiben. Auch die Schadenersatzansprüche sind nach unserer Auffassung wert weit überhöht.

Unsere Empfehlung:  Nichts unterschreiben –  Nicht zahlen

Lassen Sie sich durch und helfen!

Unsere Erfahrung basiert  auf mehr als 3.000 Abmahnungen!

Wir wissen worauf es ankommt!

Kostenlose Hotline unter 0800-3331030 oder E-Mail an kanzlei(at)dr-schenk.net